Hornissen – ein streng geschütztes Wespenvolk

Die Hornisse ist die größte Wespenart in Mitteleuropa. Die Körpergröße der Königin beträgt bis zu 35 Millimeter, die der Arbeiterinnen bis 25- und die der Drohnen bis 28 Millimeter.

Hornissen bevorzugen als Neststandort geschützte, dunkle Hohlräume; zum Beispiel Baumhöhlen aber auch Vogelnistkästen. Im Frühjahr beginnt die Königin allein mit dem Bau des Nestes. Danach schlüpfen die ersten Arbeiterinnen und Drohnen. Im August erreicht das Hornissenvolk mit mehreren Hundert Tieren (bis 700) seinen Höhepunkt. Nach den ersten Frostnächten, sterben die Arbeiterinnen und Drohnen. Nur die Königin überwintert und gründet im nächsten Frühjahr einen neuen Staat. Weiterlesen

Kalender 2015 – Naturdetails

Einblicke in die Makrowelt der Natur in Deutschland.

Der Kalender zeigt die stille Makrowelt der heimischen Natur. Lichtstimmungen, Farben, Formen und Naturereignisse aus der Welt der Pflanzen, Insekten und Spinnen aufgenommen in deutschen Naturschutzgebieten.

verfügbar als Tischkalender (DIN A5) und Wandkalender (DIN A4, A3, A2) Mehr Information, Ansicht und Bestellung ist hier zu finden.